Erlebnisse

Der wöchentliche Turnhallentag

Wir besuchen jeden Mittwochnachmittag die Turnhalle. Zusammen mit der Kita Paradies erstellen wir Bewegungslandschaften, welche wir anschliessend gemeinsam mit den Kindern erkunden. 

 

Unsere Waldtage

In den Sommermonaten gehen wir jede Woche mindestens einmal in den Wald. Damit alle Kinder regelmässig in den Wald dürfen, wechseln wir die Tage ab. 

Für das freie Spielen verzichten wir bewusst auf übliche Spielzeuge und verwenden all das, was der Wald zu bieten hat. Der Wald bietet den optimalen Rahmen für Bewegung, Spiel, Entdecken und kreative Tätigkeiten. Wir kochen gemeinsam mit den Kindern unser Mittagessen über dem Feuer und machen den Mittagsschlaf auf dem weichen Waldboden.

 

Unser Umgang mit dem Coronavirus

Der Bundesrat hat am 16.03.2020 die „ausserordentliche Lage“ ausgerufen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. 
Das Amt für Soziales des Kantons Schwyz hat entschieden, den Krippenbetrieb aufrecht zu erhalten, um die Durchmischung der Generationen zu vermeiden.
Der Betrieb im Chinderhuus Sunnestrahl wird somit uneingeschränkt weitergeführt.
Wir halten uns strikt an die Hygiene- und Schutzmassnahmen des Bundes und nutzen  unsere Räumlichkeiten bewusst, damit sich die Gruppe gut verteilen kann.

Wenn Kinder mitentscheiden dürfen...

Im Chinderhuus Sunnestrahl arbeitet wir nach dem Prinzip der "offene Räume". Dies bedeutet, dass wir verschiedene Räume/Bereiche haben und die Kinder selber entscheiden können, welches Angebot sie nutzen möchten.
Nach dem Znüni treffen wir uns alle im Kreis und besprechen den Tag. Wir schauen gemeinsam an, was für ein Tag wir haben (Wochentag, Monat, Wetter, Jahreszeit usw.). Anschliessend stellen wir den Kinder vor, was wir für Angebote vorbereitet haben. Heute durften sich die Kinder zwischen einem Angebot im Bewegungszimmer, dem Maskenbasteln im Kreativecken oder dem Freispiel im Garten entscheiden. Die Kinder werden dabei immer von mindestens einer Betreuerin begleitet. 

Wir erhalten das Qualitätslabel "Purzelbaum"

Gemeinsam mit zehn anderen regionalen ​Kitas dürfen wir seit Kurzem das Qualitätslabel "Purzelbaum" tragen. Während anderthalb Jahren haben wir uns intensiv mit dem Thema Bewegung und Ernährung auseinander gesetzt und weitergebildet. Im Team haben wir unsere Strukturen und Angebote gemeinsam analysiert und im Hinblick auf den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder angepasst. Wir werden unseren Tagesablauf auch in Zukunft immer wieder im Hinblick auf die elementaren Bewegungsbedürfnisse überprüfen.
>> Bericht im Bote vom 17.10

Unser Sommerfest

Zum Abschluss unseres Bewegungsprojektes feierten wir ein bewegtes Sommerfest.

Die Kinder konnten zusammen mit ihren Eltern an verschiedenen Posten ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen und den Eltern zeigen, was sie in den vergangenen zwei Monaten gelernt und geübt haben. Die Eltern waren zusändig fürs Kartenlesen. Glücklicherweise wurden die Posten von allen Familie gefunden.

Nach den Anstrengungen gab es im Chinderhuus Sunnestrahl eine Belohnung und feine Hot Dogs. 

Es war eine tolle Gelegenheit sich mit bekannten und weniger bekannten Gesichtern auszutauschen und den einten oder anderen Spielnachmittag zu planen. 

Das Chinderhuus Sunnestrahl in Bewegung...

Bewegung ist ein zentrales Element in der Entwicklung des Kindes und trägt wesentlich zu seinem allgemeinen Wohlbefinden bei.

Innerhalb der nächsten Wochen wird das Chinderhuus Sunnestrahl bewegungsfreundlicher gestaltet. Das heisst, es wird mehr freier Raum geschaffen und der Alltag wird bewusst bewegter. Teilweise werden neue Bewegungsmaterialien angeschafft. Diese Veränderungen werden wir  Schritt für Schritt angehen und dabei von unserer Themenfigur Ben unterstützt. Wir werden uns während den kommenden 16 Wochen wöchentlich mit einem elementaren Bewegungsbedürfnis auseinandersetzen. Damit auch ihr Eltern über unser Projekt Bescheid wisst, gibt es in der Garderobe eine Purzelbaum-Wand mit allen Aktualitäten.

Wir freuen uns auf viele bewegte und lernreiche Momente. 

Es hed Schnee, juhee

Bereits beim Ankommen am Morgen waren die Kinder chribbelig, da es über Nacht geschneit hat. Eine Aktivität bei der Bedürfnistafel war in den Garten gehen. Die interessierten Kinder schnappten sich sofort eine Schaufel und machten einen grossen Schneeberg. Als ein Kind die Idee hatte einen Schneemann zu bauen, waren alle Kinder sofort begeistert. Am Schluss überlegten die Kinder zusammen, was sie für die Augen nehmen könnten. Schnell war klar... wir müssen Steine suchen. 

Adventszeit im Chinderhuus Sunnestrahl

Wir erleben mit den Kindern aktiv die Adventszeit. Täglich gibt es warmen Tee zum zVieri und wir hören gemeinsam Musik.
Unsere Bibliothek hat sich in ein Adventszimmer verwandelt. Jeden Tag darf ein Kind ein Türchen vom Adventskalender öffnen. In unserem Kalender sind tolle Überraschungen wie beispielweise kreatives Gestalten, backen, Geschichten hören und viele weitere Aktivitäten.